Sparkasse fördert Kirchensanierung

Sparkasse fördert Kirchensanierung

Aus der Thüringer Allgemeinen vom Dienstag den 22. Februar 2022, Seite 14

Spendenübergabe
Bei der Scheckübergabe dabei: Jürgen Reinhardt, Mary Fischer, Harald Zanker, Margitta Exel, Friedrich Berger, Monika Ortmann, Karl-Heinz Leister, Doreen Schöwe, Annemarie Sommer, Jana Grüling, Hannelore Lasch und Tina Siegert (von links). Foto: Susan Voigt

von Susan Voigt

Unstrut-Hainich-Kreis Mit insgesamt 9300 Euro sind jetzt fünf gemeinnützige Projekte von der Sparkassenstiftung Bad Langensalza gefördert worden.

So freute sich zum Beispiel die Kirchengemeinde Nägelstedt über 2000 Euro, mit denen die Sanierung des Altarraums der Stiftskirche „St. Georg“ vorangetrieben werden soll. Unter anderem sind dort Elektroarbeiten und die Erneuerung der Beleuchtung geplant. Den Scheck nahmen Hannelore Lasch und Tina Siegert entgegen.

Allein im vergangenen Jahr schüttete sie insgesamt etwa 22.000 Euro aus. „Wir haben in 2021 mehr Förderanträge als die Sparkassenstiftung Mühlhausen bekommen“, sagt Vorstandsmitglied Karl-Heinz Leister – mehr könnten es aber immer sein. Auch in diesem Jahr seien beide Fördertöpfe wieder gut gefüllt. „Wir haben die Möglichkeit, noch einige Vereine und Einrichtungen mehr zu unterstützen. Ein Antrag lohnt sich immer“, sagt auch Kuratoriumsmitglied und Landrat Harald Zanker (SPD).

Informationen zur Antragsstellung bei beiden Stiftungen unter der Telefonnummer: 03601 / 495105.


Geld für Trauerarbeit mit Kindern und Sanierungsprojekte in Kirchen

Fünf Vorhaben werden von der Sparkassenstiftung Bad Langensalza gefördert

Comments are closed.